peleti
prednosti
kakovost
kurilna vrednost biomasa
podjetje
ggp kontakt pogosta vprasanja
 

Breites Anwendungsspektrum

Sie sind für Feuerungsanlagen und Heizkessel aller Größen und sogar zur industriellen Verwendung geeignet. In Haushalten werden am häufigsten Pellets mit einem Durchmesser von 6 mm verwendet.

Die standardisierte und einheitliche Pelletform ermöglicht eine automatische Dosierung in die Feuerungsanlage, was die Funktionalität von Pelletfeuerungsanlagen mit derjenigen für Heizöl oder Gas gleichsetzt.

Niedrige Heizkosten

Der Preis der Wärme, die aus Holzpellets gewonnen wird, übersteigt nicht einmal 50 % des Preises der Wärme, die mit Heizöl gewonnen wird.

Der Heizwert von einem Kilogramm Pellets beträgt in etwa die Hälfte des Heizwertes von einem Kilogramm Heizöl und beträgt 5,3 kWh/kg. Folglich benötigt man ca. 2 kg Pellets für 1 Liter Heizöl.

Ökologie und Subventionen

Pellets stellen den ökologischen Brennstoff der neuen Generation, eine erneuerbare Energiequelle dar, die keine Treibhausgase freisetzt.

Unser Staat ermutigt zu einem Übergang des Heizens mit fossilen Brennstoffen zum Heizen mit Pellets. Beim Kauf einer Pelletfeuerungsanlage können bis zu 25 % der anerkannten Investitionskosten vom Staat subventioniert werden.

Niedriger Aschegehalt

Enerles Pellets enthalten weniger als 1 % Asche, was viel weniger ist als bei Holz. Dies bedeutet natürlich eine geringere Entstehung von Asche und Schlacke und dementsprechend sind weitaus weniger Kesselreinigungen nötig.

Der Aschegehalt bleibt jedoch trotz aller Fakten bestehen, da Holz bestimmte Mengen an Mineralstoffen enthält, die als Asche übrig bleiben.

Dauervorrat

Enerles Pellets sind immer vorrätig (das ganze Jahr über).